Blog

Wie Du neue Wege gehen kannst

Persönlichkeitsentwicklung ohne Seelanbindung ist wie Porschefahren auf FAhrradreifen. (1)
Weiterentwicklung

Wie Du neue Wege gehen kannst

Denke Dich frei – nutze die Neuroplastizität Deines Gehirns 😊

 Dein Gehirn:

Dein Gehirn ist ein lernendes Organ, das – vergleichbar mit einem Muskel- die Bereiche ausbaut, die häufig benutzt und trainiert werden. Verbindungen, die nicht oder kaum aktiv sind lässt es verkümmern.

Das wird auch als neuronaler Darwinismus bezeichnet: Die Eifrigsten überleben.

Alles was wir wiederholt erleben, was wir wollen, denken, spüren oder fühlen, verändert die neuronalen Strukturen unseres Gehirns.

Dein Gehirn wurde ganz einfach darauf ausgerichtet, durch Erfahrungen zu lernen.

Und bei diesen bleibt es dann auch erstmal -bis neue Erfahrungen neue neuronale Netzwerke entstehen lassen.

Gefahr hat Vorrang:

Aufgrund unserer Entwicklungsgeschichte ist unsere Aufmerksamkeit von Natur aus zur Sicherung des Überlebens auf bedrohliche und negative Situationen fokussiert.

Diese kommen von Haus aus leichter in unseren Blickwinkel.

Klar, wer sich in der Steinzeit früher auf die Schönheit der Natur fokussiert hat, wurde sicher eher gefressen, als jemand, der vorsichtig war, weil er sich bedroht fühlte.

 

Einstieg in Depressionen und Ängste:

Der Mensch nimmt in Abhängigkeit von seiner Einstellung, Erwartung und Blickrichtung bestimmte Informationen auf.

Die entsprechenden Verbindungen im Gehirn entstehen, Signale werden an das Drüsensystem gesendet und Hormone und andere chemische Substanzen werden ausgeschüttet. Das wiederholt sich immer wieder, so dass sich die inneren Abläufe leicht automatisieren und auch verselbständigen können.

 

Aufgrund der Fokussierung auf Gefahr und Bedrohung werden die damit -verbundenen negativen Eindrücke abgespeichert und entstehen die passenden inneren reaktiven Abläufe – z.B. werden Stresshormone ausgeschüttet, der emotionale Pegel steigt- die Menschen sind dann zum Beispiel nicht mehr in der Lage ihre Emotionen zu kontrollieren oder leiden unter Panikattacken etc.

 

Viele stecken in sog. „Problemtrancen“ fest und fühlen sich ihnen ausgeliefert. Es erscheint unmöglich aus dem Kreislauf der Gedanken und der Emotionen auszusteigen.

Kennst Du das? Du wünschst Dir von Herzen eine positive Veränderung, vielleicht einen richtigen Neuanfang oder ein “Reset” – aber es gelingt Dir nicht. Eine liebe Kundin meinte dazu einmal zu Beginn unserer Arbeit, sie fühle sich, als ob sie innerlich an ihrer Vergangenheit festklebt und es einfach nicht schafft sich in eine positive Zukunft zu bewegen. Ein deutliches Bild für ihren damaligen Zustand. Sie hatte schon viele Theorien ausprobiert und war ziemlich verzweifelt – hatte also einen recht hohen Leidensdruck- als sie zu mir kam. Zum Glück hatte sie noch genügend Energie und Willen, um sich mit mir aus der ” klebrigen Falle” zu befreien.

Denn:

Jetzt die gute Nachricht:

Mit etwas Einsatz können wir diese Steinzeitprogrammierungen des Gehirns zum Positiven hin umfunktionieren, (Zeit wird´s! 😉) da wir diesem automatischen Prozess durch die bewusste und regelmäßige Aktivierung und der daraus folgenden Verankerung von Ressourcen entgegenwirken können.

Und genau das befreite auch diese Kundin – sie hat sich jeden Tag mit ihren Ressourcen auseinander gesetzt.

 

Was sind Ressourcen?

Ressourcen sind all das, was Dir Kraft und Unterstützung gibt und

Deine Energie anhebt. Hier geht es um innere Ressourcen. Positive innere Bilder, erhebende Erinnerungen, freudige Gefühle, Liebe, Dankbarkeit, Zuversicht – all das was sich richtig gut anfühlt, wenn Du daran denkst💚

 

Indem Du sie aktivierst, also für Deine Inneres greifbar und erlebbar machst (z.B. durch eine geführte Trance, Visualisation, Affirmation, …) entstehen aufgrund der oben dargestellten Funktionsweise des Gehirns neue -positive- neuronale Verknüpfungen.

 

Höre dazu zum Beispiel unsere geführten Meditationen – sie sind speziell für das Erleben tiefer Gefühle erstellt, z.B. die Meditation „Flügel der Zufriedenheit“ und unsere Dankbarkeitsmeditation 

 

Wenn Du regelmäßig Deine Ressourcen aktivierst kannst Du sie verankern, um sie immer schneller selbstbestimmt abrufen zu können.

Für die Verankerung gibt es unterschiedliche Techniken.

Ich verwende sehr gerne tiefe Meditationen aus dem Kundalini Yoga um die tiefe Seelenebene mit on board zu holen und klare Erkenntnisse erfahrbar zu machen 💚

Außerdem nutze ich die sog. Verknüpfungsstrategie, in der durch Gespräche und Trancen negative automatisch ablaufende Verbindungen mit positiven neuen neuronalen Netzwerken verbunden werden.

Wenn das Alte loslegt stimuliert es dann gleichzeitig auch das Neue – und der aufmerksam beobachtende Geist erkennt die Wahlmöglichkeit.

In unseren Kursen erweitern wir die Bewusstseinsebene immer wieder mit öffnenden und reflektierenden Fragen und in jedem Kurs nutzen wir die Techniken des Yoga und der Meditation um ganzheitliche Veränderung zu erreichen.

Das ist es, was freies Denken ermöglicht: Selber die Wahl zu haben, welchen Erfahrungen wir Vorrang geben in unserem Denken, Fühlen und Sein.

 

Love,

👉Du möchtest dazu mehr wissen oder direkt mit mir arbeiten?

No problem, melde Dich einfach bei mir unter claudia@sunandspirit.eu

 👉Gibt es besondere Themen, die Dich gerade beschäftigen? Über was möchtest Du mehr erfahren? Wir haben einen Fragebogen vorbereitet – dauert 2 Minuten und hilft Dir und uns noch direkter zu kommunizieren. Herzensdank 💚

 

 

 

 

 

 

Leave your thought here

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Wir haben ein Geschenk für dich!

Unsere geführte Tiefenentspannung – für deine körperliche und mentale Zufriedenheit. Trage dich hier ein.